Wer hatte schonmal Probleme mit Mietern gehabt?

Du hast bestimmte Probleme oder Ärgernisse mit Mietern? Teil uns Deine Erfahrungen mit, wir helfen Dir weiter

Beitragvon Liz » 10. Jul 2013, 11:53

Ich selbst hatte bisher Glück und noch nie Probleme mit Mietern gehabt. Hatte jemand von Euch schonmal ernsthafte Probleme gehabt... würde mich über paar Berichte freuen :-)
Benutzeravatar
Liz
Site Admin
 
Beiträge: 13
Registriert: 3. Jul 2013, 13:34
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Edi.p » 8. Aug 2013, 16:04

Ja was soll ich sagen, Ferienwohnung Vermietung ist nicht einfach. Wenn man nicht aufpasst wir es teuer, und das gesparte Geld geht mal wieder in Renovierungen unter.
Aber gibt es eigentlich gegen "Randale in einer Ferienwohnung" eine Versicherung?
Das würde ich mir wünschen.
Edi.p
 
Beiträge: 5
Registriert: 18. Jul 2013, 10:03

Beitragvon Rainer » 3. Sep 2013, 16:57

Bis auf gelegentlich stark verdreckt hinterlassene Zimmer hatte ich sonst noch keine Ärgernisse mit Mietern.
Leben und Leben lassen
Benutzeravatar
Rainer
 
Beiträge: 5
Registriert: 3. Sep 2013, 16:49
Wohnort: Kiel

Beitragvon Sundosiaan » 10. Okt 2013, 20:41

Hallo,

tja meine Freundin hat schon ein mal ein Problem mit einer Vermieteten Wohnung gehabt -.-

Es wurden, vermutlich im Alkoholrausch ^^, Dinge in der Wohnung zerstört und die Ferienmieter waren der Meinung es icht gewesen zu sein. Der Prozess hat einige Monate gedauert aber am Ende bekam sie alles zurückerstattet.
Es kommt darauf an, sich von anderen zu unterscheiden; ein Engel im Himmel fällt niemandem auf.
Benutzeravatar
Sundosiaan
 
Beiträge: 6
Registriert: 10. Okt 2013, 10:41
Wohnort: Berlin

Beitragvon pusteblume » 5. Nov 2013, 14:50

ja, der kühlschrank war wohl zu laut und der besucher hat den stecker gezogen. kühlschrank taute ab und hinterließ einen wasserfleck auf dem boden, welcher immer wieder von mir weg gemacht werden muß. leider war ich damals nicht so fit und habe mir nicht vorstellen können, dass wasserflecke nicht rausgehen... , do dass ich kein geld erstattet bekommen habe.

wir hatten einen gast, der hat falsch gebucht.... seid dem steht: 11.August (anreise) bis 14.august (abreise)
viele andere gäste haben es mit anreise/abreise übertrieben.... seid dem steht: anreise von 18.00 uhr bis 20.00 uhr möglich. abreise bis 10.00 uhr gewünscht. unabgesprochener später auszug bzw. spätere anreise kostet 5 euro mehr.

es gibt auch gäste, die sind mit nichts einverstanden, gehen auf fehlersuche....wollen den vollen preis nicht bezahlen bzw. einfach früher ausziehen: seid dem lassen wir uns alles die unterkunft am tag der anreise bezahlen.

ein bauarbeiter hat mal im suf ins bett gepißt... durch unsere gute ausstattung können wir uns die gäste aussuchen, d.h. am tag der anreise nehmen wir keine gäste mehr auf. dann bleibt unsere fewo eben mal leer... und so haben wir eben nur noch wenig bauarbeiter, keine unzuverlässigen gäste mehr und keinen ärger mehr

mehr fällt mir nicht mehr ein.
pusteblume
 
Beiträge: 6
Registriert: 5. Nov 2013, 14:09

Beitragvon Agnes » 11. Nov 2013, 19:34

Die Sache mit dem Kühlschrank finde ich interessant und bringt mich auf eine Idee...:idea:

Danke ;)
Agnes
 
Beiträge: 5
Registriert: 25. Jul 2013, 14:10

Beitragvon Jasat » 4. Mai 2014, 17:40

pusteblume hat geschrieben:ja, der kühlschrank war wohl zu laut und der besucher hat den stecker gezogen. kühlschrank taute ab und hinterließ einen wasserfleck auf dem boden, welcher immer wieder von mir weg gemacht werden muß. leider war ich damals nicht so fit und habe mir nicht vorstellen können, dass wasserflecke nicht rausgehen... , do dass ich kein geld erstattet bekommen habe.

wir hatten einen gast, der hat falsch gebucht.... seid dem steht: 11.August (anreise) bis 14.august (abreise)
viele andere gäste haben es mit anreise/abreise übertrieben.... seid dem steht: anreise von 18.00 uhr bis 20.00 uhr möglich. abreise bis 10.00 uhr gewünscht. unabgesprochener später auszug bzw. spätere anreise kostet 5 euro mehr.

es gibt auch gäste, die sind mit nichts einverstanden, gehen auf fehlersuche....wollen den vollen preis nicht bezahlen bzw. einfach früher ausziehen: seid dem lassen wir uns alles die unterkunft am tag der anreise bezahlen.

ein bauarbeiter hat mal im suf ins bett gepißt... durch unsere gute ausstattung können wir uns die gäste aussuchen, d.h. am tag der anreise nehmen wir keine gäste mehr auf. dann bleibt unsere fewo eben mal leer... und so haben wir eben nur noch wenig bauarbeiter, keine unzuverlässigen gäste mehr und keinen ärger mehr

mehr fällt mir nicht mehr ein.


Ja es sollte feste Uhrzeiten für An- und Abreisen geben. Und ich hasse diese "MIetnomaden" die Fehler suchen um den Preis zu drücken! :evil:
Jasat
 
Beiträge: 11
Registriert: 16. Apr 2014, 21:21

Beitragvon Aristokrat » 28. Apr 2015, 10:25

Ich möchte diese Thematik mal noch mal aus der Versenkung holen und mal wissen ob es oft streitigkeiten zwischen Mieter und Vermieter gibt?
Ich verfolge ja auch den Plan zu vermieten und möchte die möglichst streßfrei haben, ein Mindestmaß an Streß ich wohl kaum umgänglich aber es sollte mich nicht den letzten Nerv kosten.
Erst, wenn wir die alles verloren haben, haben wir die Freiheit, alles zu tun.
Benutzeravatar
Aristokrat
 
Beiträge: 14
Registriert: 27. Apr 2015, 09:43
Wohnort: Köln

Beitragvon Konstantin » 18. Mai 2015, 10:32

Hatte zum Glück noch nie Probleme mit Mietern.. Aber wenn man sich das hier so durchliest, bekommt man es ja schon echt mit der Angst :P
Carpe diem!
Benutzeravatar
Konstantin
 
Beiträge: 10
Registriert: 23. Apr 2015, 10:32
Wohnort: Schwerin

Beitragvon dogpartner » 18. Nov 2016, 10:20

Hallo, ich bin neu hier.

Inzwischen habe ich (notgedrungen) 4 Ferienwohnung in dem Haus in dem ich auch wohne.
Ein Problem: ich bin sehr oft da und die Gäste denken, sie können morgens, mittags und abends bei mir wegen irgendeiner
Kleinigkeit klingeln. (Eierbecher fehlt) oder sie sind nicht mit der Umgebung einverstanden oder das Wetter ist schlecht....usw.
Kurz: manche (die meisten zum Glück nicht) lassen ihren persönlichen Frust bei mir ab.

Letztes Jahr habe ich Präsenzzeiten eingeführt zu denen ich zu sprechen bin. Das kam bei einigen übel an.
Eine hat mich sogar auf Facebook beschimpft.

Also wie macht ihr das?
dogpartner
 
Beiträge: 1
Registriert: 18. Nov 2016, 10:15

Nächste

Zurück zu Probleme mit Mietern

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron